Samstag, 20. März 2010

DIY Tutorial der Woche: Wickelunterlage

ja es bleibt noch etwas babylastig in den nächsten Wochen, denn am Freitag haben wir in der Familie Nachwuchs bekommen und bei guten Freunden ist es auch bald soweit...
So nun zum Tutorial... es gibt zwar Wickelunterlagen im Discounter für den einmaligen oder auch mehrmaligen Gebrauch, aber die gehen relativ schnell kaputt und sehen natürlich auch nicht so schön aus..
Los gehts...

Man benötigt:

60 x 60 cm beschichtete Baumwolle für außen
60 x 60 cm Flannell oder aufgerauhte Baumwolle für innen
einen 20 x 5 cm Streifen Baumwollstoff
10 cm Klettband

oder auch 2 Bändchen wenn kein Klettband vorhanden ist

So hier noch die Skizze für die Teile



Stoffe auswählen


PS: gemusterte und karierte Stoffe sind gut für Anhänger geeignet, da man sich beim Schneiden und Nähen gut am Muster orientieren kann

alles zuschneiden (ich habe den Flannellstoff etwas größer etwas zugeschnitten, da beschichtete Stoffe gerne etwas rutschen beim Nähen)


so als erstes den Verschluss herstellen, dazu den Streifen Baumwollstoff mit Vliesline bebügeln und falten siehe dazu hier


nähen


und dann die eine Seite vom Klettband befestigen (jedoch ca. 5 cm reichen)


dann auf den Aussenstoff das Band und den Klettverschluss festkleben (auf Stecknadeln sollte man bei beschichteten Stoffen verzichten... aber es gibt Wondertape oder beidseitiges Klebeband)

achso von links sind das ungefähr 8 cm und von oben gemessen siehe Skizze oben, wobei es immer der Anfangspunkt ist. Beides dann festnähen

und das obere Band nach innen feststecken

so nun den anderen Stoff also den für innen mit der Aussenseite nach innen auf den Aussenstoff legen sodass beide Aussenseiten innen sind. Beides dann bis auf eine Wendeöffnung (ca. 5 cm oder Handgroß) rundherum zu nähen und ganz vorsichtig am Verschluss vorbei


so nun die Ecken abschneiden und alles wenden, dabei die Ecken dann gut nach außen stülpen


fast fertig


nun noch einmal alles rundherum knappkantig absteppen... genau wie immer und dabei das Wendeloch schliessen
PS: bei beschichteten Stoffen eignen sich Füsse aus Teflon für die Nähmaschine sehr gut




Fertig und da man dabei noch eine bestimmte Falttechnik beachten muss hier noch etwas WickelunterlagenOrigami

zur Hälfte falten und der Verschluss liegt dabei links oben



nochmal zur Hälfte falten


dann in der anderen Richtung zur Hälfte falten



und nochmal


und fertig..


alles rein in die richtige Tasche und das Tutorial dazu gibt es nächste Woche. Ich habe so ein Beutelchen immer in der Handtasche, denn für den Einkauf oder den kurzen Besuch irgendwo braucht man keine riesige Windeltasche und da reicht ein Täschchen mit einer Windel, etwas Creme und Tücher völlig aus.. und mit der richtigen Windelunterlage kann man nun überall windeln..



Beschichtete Baumwolle Little Folks von Anna Maria Horner
karierte Flanellstoff vom Holländer
Baumwollstoffe Good Folks von Anna Maria Horner

Kommentare:

  1. hallo...die wickelunterlage ist wirklich schön, genau sowas hab ich gesucht.
    aber warum hast du die ecken abgeschnitten? ich seh dass am schluss nicht...und wieviele ecken?

    danke und lg erdbeerfreundin

    AntwortenLöschen
  2. Ecken abschneiden, weil man beim Wenden, dann schönere Ecken bekommt.. sonst ist zuviel Stoff da drin udn die Ecken werden rund!!

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöne Wickelunterlage, die ich gern nachmachen möchte. Leider habe ich gar keine Erfahrung mit Vliesline... Kauft man das als Meterware? Oder wenn nicht wie?
    Ich habe auch mal gesehen, dass die Vliesline eine Nummer haben, was bedeutet das? (z.B. Vliesline Bügeleinlage H 180,1.) Was ist wichtig, was muss man denn beachten?

    Vielen Dank für die Infos!
    Schönen Gruß,
    L.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Bügeleinlage schau mal hier:
      http://www.pattydoo.de/2013/02/wissenswertes-zu-bugeleinlagen-teil-2/

      Füt Träger oder wie hier nimmst Du Bundfix und das kriegst Du als Meterware auch in jedem Kurzwarenhandel.

      Löschen
  4. noch eine Frage:

    wie lang und wie breit sollte das Klettband sein?
    Vielen Dank nochmals!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Klett sollte nicht breiter als die Lasche sein.. und von der Länge 10 cm von der Flauschseite an der Lasche und die Seite mit den Haken ca. 5 cm an der Wickelunterlage.

      Löschen
  5. Ich studiere dieses Tutorial und noch eine Frage hätte ich: kann man die beschichtete Baumwolle, also die wickelunterlage, in die Waschmaschine stecken?
    Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar.. es gibt verschiedene Anbieter und waschbar sind die alle..

      Lieben Gruß
      --Christiane

      Löschen
  6. Danke für alle die Antworten!
    Könntest Du bitte mir sagen, wer die Anbieter für die beschichtete Baumwolle sind? Ich habe Schwierigkeiten, etwas zu finden...
    Lieben Dank und schöne Grüße,
    L.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stoffe oben sind von Anna Maria Horner.. schau ansonsten mal nach beschichtete Baumwolle oder laminated cotton.
      Es gibt welche von Hilco in Dtl. oder Swafing oder oder..

      Löschen
  7. Hi Christiane,

    schönes Tutorial. Ich bin auch gerade dabei eine Wickelmatte für meinen Neffen zu nähen und habe ein kleines Problem. Erst wollte ich auch mit beschichteter Baumwolle (ist dass das gleiche wie Wachstuch?) arbeiten, aber dann dachte ich mir, dass mir das ein bißchen zu bunt wird. Denn dann hätte ich drei verschiedene Stoffe. Also wollte ich mir Folie besorgen, um diese dann auf dem Stoff anzubringen. Doch jetzt das nächste Problem, sind nicht diese ganzen Folien voll mit irgendwelchen Weichmachern und somit schädlich für das Baby? Wie ist das denn bei der beschichteten Baumwolle? Ich weiß nicht, ob du mir überhaupt helfen kannst, aber ich dachte ich versuche es mal :)

    Vielen Dank und lieben Gruß
    Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich würde dir beschichtete Baumwollstoffe empfehlen, weil die zum einem weniger Plastik haben und zum anderen auch besser vernähen lassen. Und ja Weichmacher sind da bestimmt drin, aber das Kind liegt auf der flauschigen Seite.. da nehme ich gerne einen BioStoff.
      ->Wachstuch sind Fusseln die auf Plastik aufgetragen werden
      ->beschichtete Baumwolle ist Stoff der mit einer Beschichtung überzogen wird

      Ich hoffe das hilft dir schon etwas weiter..

      Lieben Gruß
      --Christiane

      Löschen
  8. Vielen Dank für deine schnelle Antwort :) Ich werde es dann mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  9. Bin mir nicht sicher ob mein letzter Kommentar erfolgreich war, also nochmal: Vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort und ich werde das dann mal austesten :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan